Payment Gateway

Payment Schnittstellen - Bezahlfenster
Jetzt Kontakt aufnehmen

Payment Gateway

Payment Schnittstellen - Bezahlfenster

Jetzt Kontakt aufnehmen
Bezahlfenster | Payment Schnittstellen
Leicht konfiguriert und individuell anpassbar
Shop-Extensions
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore
Bezahlfenster | Payment Schnittstellen
Leicht konfiguriert und individuell anpassbar
Die Mehrzahl unserer Kunden entscheidet sich für ein fertiges Bezahlfenster von uns, da hierdurch der Implementierungsaufwand minimiert wird.
Sämtliche Bezahlfenster können auf Wunsch in Größe, Aufbau und Layout komplett gemäß den individuellen Vorgaben unserer Kunden gestaltet werden.
Die professionellste Lösung | der "flexible-link"
Unsere Kunden können theoretisch bei jedem Aufruf neu entscheiden, welche vorkonfigurierte Kombination aus Payments, Risk-Checks und anderen Diensten sie nutzen möchten. Hierdurch kann eine Flexibilität erreicht werden, die sonst nur bei der Nutzung von Backend-Schnittstellen möglich ist.

Da zumeist nur wenige Konfigurationen sinnvoll sind, werden diese bei uns hinterlegt und in einem "Payment-String" verschlüsselt.
Alle fertigen Shop-Module beruhen auf dieser Lösung.
Die einfachste Lösung | der "easy-link"
Der Aufruf des Frontends erfolgt immer über den gleichen Link, d.h. die Parameter können nicht verändert werden. Sämtliche relevanten Daten, inkl. des Betrages, gibt der User auf dem Frontend ein. Die Bestätigung einer erfolgreichen Bezahlung erfolgt per E-Mail oder per http-push auf eine definierte Adresse.
Die komfortabelste Lösung | der CAP-Service
Der CAP-Service (Conditional Access Proxy) kombiniert das Bezahlfenster mit einer Zugangssteuerung. Der "Clou" ist, dass der komplette Traffic über den CommDoo Proxy umgeleitet wird. CommDoo wird so in die Lage versetzt, dem User den Zugang zu dem Dienst zu erlauben oder nicht. Für klassische Shops kann der CAP Service nicht eingesetzt werden.