Realisierte Kundenprojekte

Einzigartige Ideen werden Wirklichkeit
Jetzt Kontakt aufnehmen

Realisierte Kundenprojekte

Einzigartige Ideen werden Wirklichkeit

Jetzt Kontakt aufnehmen
Immer einen Schritt voraus
Ihr Unternehmen wächst und niemand weiß, welche Services für Sie in Zukunft brauchen werden. Umso wichtiger, dass Sie einen Partner haben, der immer alles dafür geben wird, dass Sie perfekt aufgestellt sind.
Karten Lösungen
Logistik Lösungen
Telefon Lösungen
SEPA Lösungen
Buchhaltung
Sonstiges
Entwicklung eines über alle Bezahlarten harmonisierten elektronischen Zahlungsavis (EPA)
 
Produkt Branche
Versandhandel / Fashion
 
Auftraggeber
www.tom-tailor.de
 
Projektpartner
Hermes Fulfilment, Wiethe
 
Abstract
 
Herausforderung: Reduzierung der Prozesskosten
Elektronische Zahlungsavis (EPA) oder Reconciliation Files erlauben die automatisierte Verbuchung von Umsätzen und Gebühren auf Debitorenebene. Alle Anbieter von elektronischen Bezahlsystemen haben ihre eigenen Formate und viele dieser Formate sind komplex. Das macht sowohl die Einbindung in die Händlersysteme als auch die regelmäßige Wartung extrem aufwendig. Die meisten Händler verzichten daher auf die Integration und verbuchen händisch, was hohe Prozesskosten verursacht. Um den Aufwand der Integration von EPA auf ein Minimum zu reduzieren wurde CommDoo gebeten, ein harmonisiertes EPA-Format zu entwickeln, welches einfach zu integrieren ist.
 
Umsetzung
In Abstimmung mit der Buchhaltung des Auftraggebers wurden die Formate von unterschiedlichen Anbietern analysiert und die Parameter identifiziert, die für die Buchhaltung erforderlich sind. Hierauf aufbauend wurde ein transparentes EPA Format entwickelt, welches genau diese Parameter abbildet. Abschließend wurden die Formate von unterschiedlichen Zahlungsanbieter genau auf dieses Format gemappt. Das tagesaktuelle Processing des Mapping erfolgt im CommDoo Gateway. Das CommDoo EPA Format verarbeitet neben diversen Kreditkartenacquirern auch Zahlungen von u. a. Klarna, Amazon Payments oder PayPal. Die Verarbeitung kann in allen Buchhaltungssystem erfolgen, es gibt auch einen speziellen Adapter für DATEV.
Automatisierte Auflösung von Risk-Checks im Status Pending
 
Produkt Branche
Versandhandel / Fashion
 
Auftraggeber
www.takko.de
 
Projektpartner
Emakina
 
Abstract
Im Auftrag einer der größten Fashion-Händler in Deutschland hat CommDoo eine Lösung für Vereinfachungen bei Klarna entwickelt.
 
Herausforderung: Erhöhung der Conversion durch eine bessere Akzeptanzquote bei Risk-Checks
Nicht jede Autorisierungsanfrage kann von dem Klarna System automatisiert beantwortet werden. Ein kleiner Teil wird als Pending zurück gemeldet. Die Freigabe oder die Ablehnung erfolgt hier zeitverzögert. Dementsprechend muss ein Shop in der Lage sein, mit zeitverzögerten Antworten und dem Status Pending umzugehen. Das war bei Takko nicht der Fall. Gesucht wurde daher eine Lösung, bei der alle Risk-Checks aufgelöst werden können ohne das im Takko Shop umfangreichen Anpassungen vorgenommen werden mussten.
 
Umsetzung
Sämtliche Transaktionen beim Rechnungskauf werden über ein takkoindividuelles Bezahlfenster (Hosted Payment Page) abgewickelt. Für den Fall, dass Klarna bei einem Risk-Check den Status Pending meldet wird der Endkunde solange auf dem Bezahlfenster gehalten, bis der Status Pending von Klarna aufgelöst und entweder ein akezptiert oder abgelehnt gemeldet wird. Zu diesem Zweck wird durch das CommDoo Gateway mehrfach pro Sekunde der aktuelle Status bei Klarna abgefragt. Die Auflösung erfolgt nach durchschnittlich 2 Sekunden. Danach wird der Kunden unmittelbar in den Takko Webshop redirected.
Entwicklung eines automatisierten Gutschriftsystems für Sofortüberweisung
 
Produkt Branche
Versandhandel / Baumarkt
 
Auftraggeber
www.hellweg.de
 
Projektpartner
Agentur
 
Abstract
Im Auftrag eines der größten Baumärkte in Deutschland hat CommDoo eine Lösung automatisierte Gutschriften bei Sofortüberweisung entwickelt
 
Herausforderung: Reduzierung der Prozesskosten
Aus dem genutzten Order-Management-System (OMS) heraus konnten automatisiert Gutschriften für PayPal und Kreditkarte über das CommDoo System erstellt werden. Bei beiden Bezahlarten kann CommDoo direkt mit den Systemen der Anbieter kommunizieren und die Gutschrift in Echtzeit durchführen. Für Sofortüberweisung gab es keine vergleichbare Lösung. Hier musste Hellweg händisch die Bankdaten heraussuchen und Überweisungen einzeln ausführen. Dieser Prozess sollte durch einen Prozess abgelöst werden, der identisch wie bei Kreditkarte und PayPal läuft.
 
Umsetzung
Nach Durchführen jeder Transaktion mit Sofortüberweisungen werden die Bankdaten im CommDoo Financial Data Hub sicher gespeichert. Beim Aufruf der Funktion Gutschrift durch das OMS generiert CommDoo mit Hilfe der gespeicherten Daten ein Formular für eine SEPA Überweisung. Diese Formulare werden dem Auftraggeber auf Wunsch in Echtzeit oder gesammelt zu bestimmten Zeiten bereitgestellt. Die Bereitstellung erfolgt in einer Art und Weise die einen automatisierten Import in die Banking-Systeme des Auftraggebers erlauben.
Entwicklung eines Prepaid- und Postpaidsystems für telefonische Beratungen
 
Produkt Branche
Lebensberatung
 
Auftraggeber
www.zukunftsblick.ch
 
Projektpartner
In-telegence GmbH, Peernet GmbH
 
Abstract
Im Auftrag eines internationalen tätigen Anbieters für Lebensberatungen hat CommDoo ein innovatives Pre-Paid System für telefonische Dienstleistungen entwickelt.
 
Herausforderung: Erhöhung der Conversion durch alternative Bezahlverfahren.
Der Auftraggeber betreibt ein Portal für Lebensberatungen. Die Mehrzahl seiner Endkunden kommt aus den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz. Traditionell wurde alleine über telefongestützte Bezahlarten abgerechnet, insbesondere 0900 Premium Rate Services. Die Akzeptanz dieser Bezahlmethoden ist seit Jahren leicht rückläufig und die Gebühren hoch. Den Kunden sollen daher alternative Möglichkeiten zur Bezahlung gegeben werden: Alle Kunden sollen die Möglichkeit bekommen, ein zuvor aufgeladenes Guthaben abzutelefonieren (Prepaid). Stammkunden darüber hinaus die Möglichkeit, auf Rechnung zu telefonieren.
 
Umsetzung
Im CommDoo Gateway wurde eine komplette Guthabenverwaltung hinterlegt. Zur Aufladung stehen bis zu 6 verschiedene Bezahlarten bereit. Die Guthaben können mit beliebigen Kriterien verknüpft werden. Relevant für das Projekt sind die Telefonnummern der Endkunden. Über Schnittstellen wurde eine Echtzeit-Anbindung an den Telefon-Switch der Intelegence GmbH hergestellt. Ruft eine Kunde eine der auf www.zukunftsblick.ch angezeigten Rufnummern an so erfolgt eine Authorisierungsanfrage bei CommDoo, die das Gespräch freigibt (mit Guthabenangabe in Minuten) oder ablehnt. Nach Gesprächsende erfolgt ein weiterer Aufruf von IN-telegence bei CommDoo mit Angabe der Gesprächsdauer, so dass das Kundenguthaben aktualisiert werden kann. Dem Auftraggeber wurde eine Vielzahl von Schnittstellen bereit gestellt mit denen dieser Guthaben und andere Bezahldaten abfragen oder Guthaben verändern kann.
Entwicklung eines individuellen und intelligenten Bezahlfensters mit 10 Micropayment-Bezahlarten
 
Produkt Branche
Digitale Güter / Browsergames
 
Auftraggeber
www.bundesliga.de
 
Projektpartner
Aitainment GmbH
 
Abstract
Für den offiziellen Bundesligamanager hat CommDoo ein individuelles Bezahlfenster mit 10 Bezahlarten bereit gestellt.
 
Entwicklung eines individuellen und intelligenten Bezahlfensters mit 10 Micropayment-Bezahlarten
Bei digitalen Gütern kommen mehr Bezahloptionen zum Einsatz als beim Versandhandel. Hierfür verantwortlich sind drei Punkte: Es gibt tatsächlich mehr Bezahlarten für digitale Güter. Es gibt mehr Spontankäufe und bei diesen nutzen Endkunden gerne "ihre" Lieblingsbezahlart. Schließlich sind die Gebührenunterschiede bei Micropayments teilweise erheblich. Vor diesem Hintergrund hat der Auftraggeber ein Portfolio von Bezahlarten definiert, dass margenoptional zum Einsatz kommen soll.
 
Umsetzung
Nach den Designvorgaben des Auftraggebers wurde ein individuelles Bezahlfenster entwickelt. Die auf diesem Fenster angebotenen Bezahlarten werden automatisiert und endkundenindividuell zusammen gestellt. Dabei werden die folgenden Kriterien herangezogen: Produktart (Abo oder Einmalzahlung), Betragshöhe und Risikoprofil. Angeboten werden u. a. Kreditkarte, Lastschrift, PayByCall, Carrier Billing, Sofortüberweisung, giropay, PayPal, Paysafecard.
Entwicklung einer Repechage-Logik (Hoffnungslauf) für Abozahlungen
 
Produkt Branche
Digitale Güter / Online-Dating
 
Auftraggeber
www.jamble.com
 
Projektpartner
keine
 
Abstract
Für ein Online Dating Portal mit Mitgliedschaften hat Commdoo einen intelligenten Hoffnungslauf entwickelt.
 
Herausforderung: Erhöhung Customer Lifetime Value (CLV) durch kundenschonenden Umgang mit Chargebacks
Mitgliedschaften werden regelmäßig über Kreditkarte, Lastschrift oder auch PayPal abgerechnet. Im Laufe einer Mitgliedschaft kann es auch den besten Mitgliedern passieren, dass eine Lastschrift mangels Deckung nicht eingezogen werden konnte. Gerade bei diesen guten Mitgliedern sollte es nicht dazu kommen, dass Zugänge gesperrt und automatisiert Mahnungen verschickt werden. Statt dessen sollte versucht werden, den Betrag noch einmal einzuziehen.
 
Umsetzung
Gemeinsam mit dem Händler wurden Kriterien definiert, anhand derer die Kunden identifiziert werden können, die im Rahmen eines Hoffnungslaufes erneut abgebucht werden sollen. Derartige Kriterien sind u. a. die Laufzeit der Mitgliedschaft, die Anzahl der bis dato erfolgreich durchgeführten Lastschriften sowie der von der Bank angegebene konkrete Grund der Rückbuchung. Treffen alle definierten Settings auf ein Mitglied zu, so wird dieses per Mail über die erneute Abbuchung informiert. Der Zeitpunkt des Hoffnungslaufes kann beliebig festgelegt werden.
Premium Rate Rufnummer
 
Produkt Branche
Glück
 
Auftraggeber
Stadt Marburg
 
Projektpartner
 
Abstract
Im Auftrag der Stadt Marburg ein rotes Herz zum Leuchten zu bringen.
 
Herausforderung: Menschen ein bisschen glücklicher zu machen.
Auf dem Spiegelslustturm in Marburg wurde ein großes Herz aus Leuchtelementen installiert. Um die Kosten zu decken sollten die Leuchtelemente über eine Premium Rate Rufnummer für eine definierte Zeit aktiviert werden.
 
Umsetzung
Besuchern des Turms wird ein Plakat mit einer Rufnummer angezeigt, die es anzurufen gilt, um den Mechanismus zu aktivieren. Nach dem Eingang eines Anrufes auf dem CommDoo Telefonsystem wird der Mechanismus über einen Impuls für einen kleinen Zeitraum in Gang gesetzt. Ein rotes Herz beginnt zu leuchten.